Neuigkeiten

Neue Jobangebote

Sensor+Test 2018

Inzwischen ist es eine gute Tradition geworden, dass die Prignitz Mikrosystemtechnik regelmäßig ihre Transmitter für die verschiedensten Aufgabenfelder auf der Sensor und Test ausstellt.

Auch wenn 2018, vielleicht auch bedingt durch die zur selben Zeit stattfindenden Fußballweltmeisterschaft, weniger Besucher in Nürnberg waren und auch die Zahl der Kontakte kleiner war als in den vorangegangenen Jahren, ist das Messeergebnis positiv. Die ersten Musterbestellungen aus den Messekontakten sind bereits eingegangen.

SWir bedanken uns bei allen, die uns auf der Sensor und Test besucht haben und dem Land Brandenburg und der Europäischen Union für die Unterstützung

Innovationsassistent eingestellt

Einer der wichtigsten Verfahrensschritte bei der Produktion von Drucktransmittern ist die Kalibrierung. Dabei muss jeder einzelne Transmitter so programmiert werden, dass er das gewünschte Ausgangssignal in Abhängigkeit vom Druck ausgibt und gleichzeitig der Temperatureinfluss minimiert wird.

Zwischen zwei solcher Läufe müssen die Transmitter drucktechnisch eingebaut und elektrisch kontaktiert werden. Dieser Aufbau benötigt Zeit. Diese Zeit ist für das System eine Totzeit. Wenn es gelingt, diese Totzeit zu eliminieren würde das eine deutliche Produktivitätssteigerung nach sich ziehen.

Um den Prozessablauf in der Kalibrierung zu optimieren, soll ein neues Konzept erarbeitet werden, das den Durchsatz an Transmittern steigert. Neben der Steigerung der Effektivität ist auf die Ergonomie der Lösung Wert zu legen, um einen Beitrag zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen zu leisten.

 

Gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg

www.esf.brandenburg.de

www.ec.europa.eu

Diese Seite verwendet Cookies. Wir gehen davon aus, dass Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind. Weiterlesen …