CIT - Combi Industrie Transmitter

Druckmessumformer für Hydraulik, Prozesstechnik, Kältetechnik, Medizintechnik, Gastechnik, Maschinenbau

Die breiten Kombinationsmöglichkeiten der Drucktransmitters CIT werden durch die hohe Genauigkeit und robuste, vielseitige Bauform garantiert. Die Edelstahlmesszelle ist völlig vakuumdicht, langzeitstabil, extrem berstfest und bei allen Standardmedien in nicht kristallisierenden Flüssigkeiten, Gasen und Dämpfen einsetzbar. Der grose Einsatzbereich umfasst die Hydraulik, Medizintechnik, Gastechnik, Energie- und Verfahrenstechnik, Prozesstechnik und Automation des Maschinenbaus in denen Druckmesstechnik als Prozessgrösse erfasst und ausgewertet wird.

Die Kompensation und Justage erfolgt elektronisch. Dadurch besitzen die Drucktransmitter einen sehr geringen Gesamtfehler. Mit der modernen Präzisionselektronik lassen sich die Messdaten sehr genau erfassen und ausgeben. Auch die Parametrierung der Druckmessumformer durch den Anwender lässt sich über ein optionales Handheld oder PC-Tool realisieren. Über diese lassen sich Messbereichuntersetzung, Physikalische Einheit, Messwertkonvertierung und Nullpunkt einstellen oder Sensordaten aus dem Gerät auslesen. Mittels eines Magneten kann der Abgleich des Nullpunktes einfach und sicher jederzeit durchgeführt werden.

Vorteile

  • Druckarten: Relativdruck und Absolutdruck möglich
  • Nullpunktkorrektur durch externen Magneten
  • Parametrierbar über optionales PC-Tool (Turn Down 1:4)
  • Druckmessumformer mit hoher Überlastsicherheit
  • Dichtungsfrei im medienberührten Bereich
  • Keine Übertragungsflüssigkeit (trockene Messzelle)
  • Sehr gute Nichtlinerarität, Reproduzierbarkeit und Langzeitstabilität
  • Flexible Gestaltung der Prozess- und elektrischen Anschlussvarianten durch Baukastensystem

Technische Daten

Messbereiche -1/0 bar / 0/600 mbar bis 0/1000 bar (Version HP bis 5000 bar)
Temperaturbereich -20/+80 (120)°C
Prozessanschlüsse z.B. G1/4B DIN 3852-Form E, G1/2B EN 387, 1/4-18 NPT, 7/16 UNF, M16x1,5, uva.
Elektrische Anschlüsse z.B. M12x1, DIN EN 175301-803, Feldgehäuse, MIL, Packard, Kabelausgang, uva.

 

Ausgangssignale 3 Leiter Spannung 0...10V
0,5...4,5V ratiometrisch
0,5...4,5V nicht ratiometrisch
weitere auf Anfrage
3 Leiter Strom 4...20 mA
0...20 mA
weiter auf Anfrage
2 Leiter Strom 4...20 mA
weitere auf Anfrage
Versorgungsspannung

Strom

Spannung 0...5 V

Spannung 0...10 V

10..32 VDC

8...32 V DC

12...32 V

ratiometrischer Ausgang 5V DC +/- 10%

 

 

weitere Optionen

  • Wasserstoffanwendung (CIT-H2)
  • Niederdruckausführung (CIT-LP)
  • Hochdruckausführung (CIT-HP)
  • Frontbündige Ausführung (CIT-F)
  • ATEX eigensicher Zone 0 / Zone 1 (CIT-EXi)
  • ATEX Druckfeste Kapselung Zone 1 (CIT-EXd)
  • Digitale Schnittstelle (z.B. Modbus RTU, Modbus ASCI)

Downloads

Diese Seite verwendet Cookies. Wir gehen davon aus, dass Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind. Read more …